KUNST | KOLUMNE | SONNTAGSKOLUMNE | MYPHONETELLSSTORIES | REISEN/TRAVEL | FASHION | FOOD

Love Story

8/30/2013


Love Story

Wir sitzen da, im Dunkel der Nacht. Unter unseren Füßen plätschert das Wasser leise an den Fuß des Stegs. Es ist so friedlich und idyllisch hier draußen. Über uns der klare Nachthimmel. Ich würde gerne etwas sagen, mit dir über Gott und die Welt reden, über Dinge, die etwas bedeuten, die uns zum lachen und weinen bringen. Mehr über dich erfahren, deine Stimme hören und deine Hand, nur wenige Zentimeter von meiner spüren. Du schaust mich an und die Worte sprudeln nur so aus mir heraus, erst zögernd und dann immer offener. Du hörst mir zu, ganz konzentriert. Wenn ich verlegen verstumme, lächelst du mich an und forderst mich auf weiter zu reden. Wir reden lange und ich könnte dir ewig zuhören. Es macht mich unglaublich glücklich neben dir zu sitzen, den Worten zu lauschen, die wir von uns geben und dass glitzern des Wassers zu beobachten. Eine kühle Brise fährt über uns. Sie bringt mich zum frösteln und du ziehst mich mit deinem Arm näher zu dir. Ich kann hören wie du atmest und spüre deine Worte. „Und ist dir noch kalt?“, fragst du mich leise.  Ich verneine, denn du wärmst mich. Sowohl von innen als auch von außen. Unsere Gesichter sind nur noch Millimeter voneinander entfernt und du siehst mir fragend in die Augen. Ich will etwas sagen,  doch meine Stimme bricht und ein Kuss verschließt meine Lippen. Vorsichtig, und so, als wäre ich etwas kostbares, Zerbrechliches küsst du mich erneut. Ich lehne meinen Kopf an deine Schulter und so sitzen wir ganz nah beieinander während um uns die Sonne, die Schatten der Nacht vertreibt und alles in ein goldenes Licht taucht. 



Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen