KUNST | KOLUMNE | SONNTAGSKOLUMNE | MYPHONETELLSSTORIES | REISEN/TRAVEL | FASHION | FOOD

FIRST KISS

4/06/2014





Hallo ihr Lieben!

Passend zur Frühlingszeit und den Frühlingsgefühlen hier das Video "First Kiss" von der Filmemacherin Tatia Pilieva.

Hier treffen 20 Menschen aufeinander, die sich vor laufender Kamera küssen sollen.
Das skurrile an der Sache ist: diese 20 Menschen sind sich noch nie zuvor im Leben begegnet uns sollen sich gleich bei ihrem ersten Zusammentreffen küssen.

Obwohl es Schauspieler sind, die teilweise mit solchen Szenen schon Erfahrung hatten waren sie so aufgeregt als wär es ihr erster Kuss. Die Anfänglich etwas angespannte, nervöse Stimmung legte sich schnell und die Paare befinden sich schon kurz darauf küssend, in den Armen des Anderen wieder.

Unter den Paaren befindet sich frei nach dem Motto "Lieb doch wen du willst!" jeweils ein Männer- und Frauenpaar. Dadurch, dass das Video in schwarz-weiß gedreht wurde bringt es noch mehr Stimmung und Gefühl rüber. Unterstrichen wird die gesamte Komposition durch SoKos - We might be dead tomorrow.

Give me all your love now 
'Cause for all we know 
We might be dead by tomorrow 
I count 
Going wasting my time 
Adding scars to my heart 
'Cause all I hear is 
"I'm not ready now" 

And I can tell 
That you didn't have 
To face your mother 
losing her lover 
Without saying goodbye 
Without saying goodbye 
'Cause she didn't have time 

I don't want to judge 
What's in your heart 
But if you're not ready for love 
How can you be ready for life? 
How can you be ready for life? 

So let's love fully 
And let's love loud 
Let's love now 
'Cause soon enough we'll die 
'Cause soon enough we'll die 
'Cause soon enough we'll die 
'Cause soon enough we'll die 
'Cause soon enough we'll die 
'Cause soon enough we'll die


Nicht nur mit dem Video sondern auch damit, dass sie ausgerechnet dieses Lied dafür ausgewählt hat möchte uns die Künstlerin etwas sagen. Sie hat einen Kuss festgehalten, einen vertrauensvollen, schönen, romantischen Moment voller Zuneigung, der uns in Verbindung mit dem Lied sagen soll: Das wir Lieben sollen! Lieben und leben! Und das JETZT, denn vielleicht ist es morgen schon wieder vorbei. Wir sollen Lieben mit vollem Einsatz, egal wie hoch das Risiko ist. Wir sollen uns in die Liebe stürzen und sie so auf uns zukommen lassen wie sie ist. Genauso wie es uns die 20 Menschen in dem Video vorgemacht haben, sie haben sich ohne wenn und aber darauf eingelassen und wer weiß... möglicherweise sehe sich die ein oder anderen ja wieder.

Gib mir jetzt all deine Liebe
Denn für alles was wir wissen,
Könnten wir morgen tot sein.
Ich kann nicht
weiterhin meine Zeit verschwenden
Ich will nicht urteilen
[...]
Was in deinem Herzen ist
Aber wenn du nicht bereit für Liebe bist
Wie kannst du bereit für's Leben sein?
Wie kannst du bereit für's Leben sein?
[...]
Also lass uns vollkommen lieben
Und lass uns laut lieben
Lass uns jetzt lieben
Weil sterben tun wir früh genug
Weil sterben tun wir früh genug
Weil sterben tun wir früh genug
Weil sterben tun wir früh genug
Weil sterben tun wir früh genug

Allerliebste Grüße
die Gärtnerin !

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen