KUNST | KOLUMNE | SONNTAGSKOLUMNE | MYPHONETELLSSTORIES | REISEN/TRAVEL | FASHION | FOOD

Podcasts oder stories to go

2/07/2017


Mittlerweile sind wir doch alle auf den Zug aufgesprungen. Es geht um Podcasts und wer sie noch nicht kennt und hört, der kommt in diesem Jahr auch nicht drumherum. Olli und Böhmi mit fest&flauschig sind die wohl bekanntesten, doch es gibt noch so viel mehr im Podcast-Universum, was unsere Herzen höher schlagen lässt.

Ich finde so ein Podcast ist eine tolle Abwechslung zu Musik, die wir ja meistens hören, wenn wir irgendwo unterwegs sind. Seit einiger Zeit greife ich als alternative zum Podcast und höre morgens oder nachmittags in der Bahn immer welche. Oder auch so, dazwischen, beim Aufräumen, Kochen oder sauber machen bietet es sich an. Einige höre ich wirklich regelmäßig, in andere wiederum ab und zu nur rein. In jedem Fall wollte ich euch einige Podcast vorstellen, die ich persönlich mag, regelmäßig höre oder neu entdeckt habe und gespannt bin, was sich daraus entwickelt.


LINA MALLON - Lina Mallon
Wie schon im JOURNAL erwähnt, finde ich Linas Podcast toll. Die Idee, seine Kolumnen auch zu vertonen ist zwar nicht neu, doch besonders bei total langen Texten, wie denen von Lina, bietet sich die Hör-Version unbedingt an. Ich mag ihre Stimme, die Kolumnen sind unterhaltsam, nachdenklich und dadurch definitiv abwechslungsreich.



FERNGESPRÄCH - Jasmin und Isabella
Ich mache keinen hehl daraus, ich bin ein absoluter Fan von teanandtwigs. sowohl dem Youtube Kanal, als auch dem Blog. Als vor ein paar Wochen in Instagram mitbekommen habe, dass die beiden jetzt einen Podcast launchen, war ich unglaublich gespannt, wie das ganze umgesetzt werden würde. die Idee, das ganze Ferngespräch zu taufen finde ich super passend, da die beiden ja quasi vom Wasser getrennt sind und in unterschiedlichen Ländern leben. auch das Thema der ersten Folge fand ich sehr interessant. Hinter dem Wort Fernbeziehung steckt so viel mehr, als eine Liebesbeziehung und wir alle kennen doch freundschaftliche Fernbeziehung. Spätestens wenn man fertig mit der Schule ist beginnen sich ja die Wege zu trenne und auch so gibt es im leben viele Situationen, in denen Freundschaften über eine Distanz entstehen und gehalten werden.


MATCHALATTE - Masha Sedgwick und Lisa Banholzer
Auch ziemlich neu unter den Podcastern (Nennt man das so oder wie bezeichnet man diejenigen, die einen Podcast betreiben) Wir sind nicht alleine, wenn es darum geht von einem Thema abzuschweifen. Da der Podcast noch relativ jung ist, bin ich noch nicht dazu gekommen mir eine allumfassende Meinung zu bilden. Eins weiß ich jedoch: Es ist ein Podcast von zwei tollen und interessanten Persönlichkeiten. Ich finde es interessant mehr zu erfahren, denn so ein Podcast ja immer noch ein anderer Zugang zu einer Person. Also ich für meinen Teil bin sehr gespannt.


HERRENGEDECK - Ariana und Laura
Okey, kommen wir zu meinem absoluten Favoriten! so kurz um Weihnachten habe ich Herrengedeck-der Podcast in meinen iTunes Podcast Empfehlungen gefunden und seitdem bin ich definitiv ein Fangirl. Es ist so unterhaltsam den beiden zuzuhören. Wenn Ariana schlechte Wortspiele mach oder Laura ihr altes Ego Franziska Sommer auspackt. Das sind die Momente, in denen ich mir während dem Bahnfahren kaum das Lachen verkneifen kann und permanent vor mich hingrinsen muss und die Leute alle schon komisch gucken und sich denken, was ist mit der los. Aber das ist ja das tolle an Podcasts, sie bringen dich zum lachen und auf andere Gedanken und man bekommt direkt Anregungen für die nächste Unterhaltung.


KAFFEEKLATSCH PODCAST - Sebastian und Ben
Wie viel arbeit hinter so einem Podcast steckt durfte beziehungsweise konnte ich am eigenen Leib erfahren. Zwei Freunde von mir - Ben und Sebastian haben letztes Jahr nämlich damit begonnen ihren eigenen Podcast zu starten. Zu meiner schande muss ich sagen, dass ich nicht alle Folgen gehört habe, denn wie ich bereits mal erwähnt hatte höre ich meinen Podcasts am liebsten über die Podcast App. Alles was bei Soundcloud, Youtube oder sonst wo gehostet wird, höre ich ab und zu oder nur wenn ich gezielt plane es zu hören. Zwischendurch und vor allem offline, ist alles was in der Podcast App ist für mich einfach am besten. Am liebsten mag ich die Werbespots, die die beiden selbst synchronisieren und zwischendrin einspielen lassen. Die sind ziemlich unterhaltsam. Ansonsten gibt es zwei 'Konzepte' einmal die Informativ Folgen und die normalen. Hört doch einfach Mal rein, die beiden freuen sich über jeden Zuhörer und sind auch so mit voller Begeisterung dabei, wenn es darum geht einen neuen Podcast aufzunehmen


GUYS WE F#@$!D - Corinne und Krystyna
Zu diesem Podcast gab es letztes jahr schon einen eigenen Posts. Hier also nur nochmal ganz grob.
In jeder Folge gibt es eine Story, in die auch immer eine männliche Bekanntschaft der beiden involviert ist. Von verflossenen Liebschaften, 'Es ist Kompliziert' bis zu kurzweiligen Bettgeschichten ist alles mit dabei. Auf Humorvolle Art und Weiße werden dem Zuhörer auch die Ernsten Themen nahe gebracht. Seine Anfänge nahm das ganze als Corinne's  Beziehung in die Brüche ging, Eigentlich ein trauriger Umstand umso bemerkenswerter was daraus hervorgegangen ist. Damals hat Krystyna ihr zur Seite gestanden und so soll auch der Podcast seine ZuhörerInnen erreichen. "[...] was wir sagen, ist echt und ernst gemeint. Wir überlegen so, wie wir es für beste Freunde tun würden. [...]es ist eine Technik humorvoll über wichtige Dinge zu reden."( im Interview mit NEON)
Quellen: Facebook; teaandtwigs

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen